Werner Schiffer & Sohn GmbH u. Co. KG
Ihr Experte in der Region.
Werner Schiffer & Sohn GmbH u. Co. KG
Ihr Experte in der Region.

Alles was noch interessant ist finden Sie hier!

Hier halten wir Sie sehr gerne auf dem Laufenden zu allen Themen rund um unsere Gewerke und Leistungen.
© Foto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net
Foto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net
© Foto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net
Foto: KfW-Bildarchiv / Fotoagentur: photothek.net

Handwerkerrechnung von der Steuer absetzen

Bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker können jedes Jahr von der Steuer abgesetzt werden. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Steuerersparnis liegt damit bei 1.200 Euro.
SG Weber Therm Plusultra© Saint-Gobain Weber GmbH
SG Weber Therm Plusultra© Saint-Gobain Weber GmbH

Extrem schlankes Hochleistungs-Wärmedämm-Verbundsystem

Das neue System weber.therm plus ultra basiert auf Resol-Hartschaum, das in dieser Form nur von Saint-Gobain Weber angeboten wird. Es verfügt über einen Wärmeleitwert von lediglich 0,021 W/mK. Aufgrund dieser  hervorragenden Dämmleistung ermöglicht es einen besonders schlanken Aufbau. Darüber hinaus zeichnet sich das System durch einen guten Brandschutz aus und kann ohne zusätzliche Brandriegel eingebaut werden. Als Oberflächenfinish …
BU: Beim Anbringen Ihres Wärmedämmverbundsystems sollte Sie auf ausgereifte Systeme und fachgerechte Anbringung besonderen Wert legen.© SG Weber
BU: Beim Anbringen Ihres Wärmedämmverbundsystems sollte Sie auf ausgereifte Systeme und fachgerechte Anbringung besonderen Wert legen.© SG Weber
Fassadendämmung

Tipps vom Energieberater

Die Fassadendämmung mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) ist seit über 40 Jahren im Einsatz und wird von privaten Hausbesitzern meist bevorzugt. Wird das komplette Dämmsystem fachgerecht angebracht, lassen sich Wärmebrücken wirksam vermeiden und sehr gute Dämmwerte erreichen. Allerdings gibt es bei einer Fassadendämmung auch einiges zu beachten, wie Wolf-Dieter Dötterer, Energieberater aus Bietigheim-Bissingen, aus seiner täglichen Praxis zu berichten weiß.
© Foto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar
Foto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar
© Foto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar
Foto: KfW-Bildarchiv / Fotograf: Thomas Klewar

Förderung für die Fassadendämmung

Die KfW vergibt für Hausbesitzer eine Förderung in Form von zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen für die Fassadendämmung. Dabei kann die Dämmung im Rahmen einer kompletten Sanierung oder als einzelne Sanierungs-Maßnahme durchgeführt werden, erklärt Energieberater Alexander Neumann.
© Foto: Verband privater Bauherren e.V. - Regionalbüro Emsland
Foto: Verband privater Bauherren e.V. - Regionalbüro Emsland
© Foto: Verband privater Bauherren e.V. - Regionalbüro Emsland
Foto: Verband privater Bauherren e.V. - Regionalbüro Emsland

Wärmebrücken an der Außenwand beseitigen

Zugluft, kalte Oberflächen, feuchte Stellen, Schimmel - diese Probleme kennen Altbau-Bewohner zu Genüge. Die Ursache sind oft so genannte Wärmebrücken an der Außenwand. Als Wärmebrücke bezeichnet man den Bereich an Bauteilen eines Hauses, durch den die Wärme schneller nach außen transportiert wird als durch die anderen Bauteile. Die Folge ist ein erhöhter Heizenergieverbrauch und im schlimmsten Fall Schimmel. Wie Hauseigentümer Wärmebrücken beseitigen können, erklärt Energieberater Rolf-Peter Weule.