Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

Alles was noch interessant ist finden Sie hier.

Hier halten wir Sie sehr gerne auf dem Laufenden zu allen Themen rund um unsere Gewerke und Leistungen.
Euroscheine mit Häuschen und Geodreieck © energie-fachberater.de © energie-fachberater.de
Euroscheine mit Häuschen und Geodreieck © energie-fachberater.de © energie-fachberater.de
Lohnkosten für Handwerker drücken die Steuerschuld

Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen

Pro Jahr können bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker von der Steuer abgesetzt werden, das hilft auch bei der Finanzierung einer Sanierung. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Ersparnis beim Absetzen von Handwerkerrechnungen von der Steuer liegt damit bei 1.200 Euro. Das müssen Hausbesitzer bei der Steuererklärung beachten.
mehr erfahren
 © Saint-Gobain Weber GmbH
 © Saint-Gobain Weber GmbH

Extrem schlankes Hochleistungs-Wärmedämm-Verbundsystem

Das neue System weber.therm plus ultra basiert auf Resol-Hartschaum, das in dieser Form nur von Saint-Gobain Weber angeboten wird. Es verfügt über einen Wärmeleitwert von lediglich 0,021 W/mK. Aufgrund dieser  hervorragenden Dämmleistung ermöglicht es einen besonders schlanken Aufbau. Darüber hinaus zeichnet sich das System durch einen guten Brandschutz aus und kann ohne zusätzliche Brandriegel eingebaut werden. Als Oberflächenfinish …
mehr erfahren
 © SG Weber
 © SG Weber
Fassadendämmung

Tipps vom Energieberater

Die Fassadendämmung mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) ist seit über 40 Jahren im Einsatz und wird von privaten Hausbesitzern meist bevorzugt. Wird das komplette Dämmsystem fachgerecht angebracht, lassen sich Wärmebrücken wirksam vermeiden und sehr gute Dämmwerte erreichen. Allerdings gibt es bei einer Fassadendämmung auch einiges zu beachten, wie Wolf-Dieter Dötterer, Energieberater aus Bietigheim-Bissingen, aus seiner täglichen Praxis zu berichten weiß.
mehr erfahren
 © energie-fachberater.de © energie-fachberater.de
 © energie-fachberater.de © energie-fachberater.de
Zuschuss oder Förderkredit - Auf technische Mindestanforderungen bei der Förderung achten

Förderung für die Fassadendämmung - Zuschuss oder Förderkredit

KfW und BAFA vergeben eine Förderung für die Fassadendämmung - Eigentümer:innen haben die Wahl zwischen Zuschuss und Förderkredit. Dabei kann die Dämmung der Außenwände entweder im Rahmen einer kompletten Sanierung oder auch als einzelne Sanierungsmaßnahme durchgeführt werden. Alternativ kommt der Steuerbonus in Frage. Alle Infos und Details zur Förderung für die Fassadendämmung.
mehr erfahren
 © Foto: Verband privater Bauherren e.V. - Regionalbüro Emsland © Foto: Verband privater Bauherren e.V. - Regionalbüro Emsland
 © Foto: Verband privater Bauherren e.V. - Regionalbüro Emsland © Foto: Verband privater Bauherren e.V. - Regionalbüro Emsland
Lückenlose Fassadendämmung vermeidet Wärmeverluste

Wärmebrücken an der Außenwand beseitigen

Zugluft, kalte Oberflächen, feuchte Stellen, Schimmel - diese Probleme kennen Altbau-Bewohner zu Genüge. Die Ursache sind oft so genannte Wärmebrücken an der Außenwand. Als Wärmebrücke bezeichnet man den Bereich an Bauteilen eines Hauses, durch den die Wärme schneller nach außen transportiert wird als durch die anderen Bauteile. Die Folge ist ein erhöhter Heizenergieverbrauch und im schlimmsten Fall Schimmel. Wie Hauseigentümer Wärmebrücken beseitigen können, erklärt Energieberater Rolf-Peter Weule.
mehr erfahren